Prot. Kirchengemeinden  Hornbach-Brenschelbach  und Althornbach

Noch mehr Ideen für die Isolationszeit

Telefonandachten und Online-Gottesdienste

Der heißeste Tipp für heute kommt aus unserer Nachbarkirchengemeinde Großsteinhausen: Dort kann man sich täglich eine neue Andacht anhören – nicht am Computer, sondern am Telefon unter der Nummer

06339-341

Wer daneben noch weitere Gottesdienste erleben will, wird vielleicht auf der Seite Glaube@Familie oder bei Digital Church fündig, wobei dort eher katholische Gottesdienstangebote als Video online gestellt werden. Und dann gibt es natürlich das ökumenische, von der Landeskirche empfohlene, auch in Hornbach von den Glocken eingeläutete Abendgebet, bei dem man eine Kerze ins Fenster stellen könnte.

Außerdem gibt es Ideen, mit Kindern Andachten zu feiern und zu singen, zB hier.

Und Lieder zum Lernen und Mitsingen: ZB

Sachen bauen und basteln

Wem der Sinn nicht so nach Andachten und Beten steht, sondern wer etwas Interessantes (oder Verrücktes) gestalten will, könnte auf der Seite mit Do-it-yourself-Ideen für die Corona-Zeit fündig werden.

Und wer etwas ganz nützliches machen will – Nähfähigkeiten und eine vorhandene Nähmaschine vorausgesetzt -, kann aus alten Stoffresten funktionstüchtige Schutzmasken herstellen und den Institutionen zur Verfügung stellen, die sie brauchen. Wie das alles funktioniert, erfährt man auf der Webseite von maskmaker.de.

Und für alle, die Englisch können und ganz hoch hinauswollen: Die Welt von oben aus der Perspektive der Europäischen Weltraumagentur bzw. der Erdumlaufbahn, mit Nachrichten über die neusten Satellitenstarts, aber auch über Neuigkeiten, wie die Corona-Pandemie die Luftqualität in ganz Europa verbessert: esa.int

 

Glaubenskurs für Suchende, Zweifler, Neugierige …

Beginn: Dienstag, 29.1.2019, 19:30 Uhr im Jugendheim in Hornbach.
Danach dienstags, 19:30 Uhr.

Alle, die sich (wieder) neu mit den Kernthemen gelingenden Lebens und des christlichen Glaubens auseinandersetzen möchten, können dies in gemütlicher Athmosphäre tun.

Es werden Fragen behandelt wie

  • Hat mein Leben eine Bedeutung?
  • Macht Glaube glücklich?
  • Was kann mir Gewissheit geben?
  • Gibt es Gott?
  • (Wie) führt uns Gott?

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie sich per Mail an die beiden Moderatoren des Kurses, Kaplan Matthias Schmitt bzw. Pfr. Daniel Seel wenden. 
Mehr zum Konzept dieses „Alpha“-Kurses finden Sie hier.

Taizé in der Klosterstadt

Taizé  in der Klosterstadt

Workshop am 27.10. und am 28.10.2018

„Der Geist weht, wo er will“ (Joh 3,8)

Am letzten Wochenende im Oktober will die Protestantische Kirchengemeinde Hornbach ein Stück Taizé in die Klosterstadt bringen.

Von Samstagvormittag bis Sonntagabend sind alle Interessierten gleich welcher Konfession und welchen Glaubens eingeladen, in Gemeinschaft den Geist von Taizé zu erspüren. Je nach Interesse und Begabung, können sich die Teilnehmer an verschiedenen Gruppen beteiligen, die von kompetenten Mitarbeitern geleitet werden:

Gruppe Ia: Chorgesang, Gruppe Ib: Versgesang (in Kombination mit der Gruppe I,a Chorgesang), Gruppe II: Instrumentalbegleitung, Gruppe III: Liturgie / Visuelle Gestaltung.

Die Gruppen treffen sich über die Klosterstadt verteilt im evangelischen Jugendheim, in der Klosterkirche und im Fabianstift, finden aber auch immer wieder zusammen, für Impulse, Mittagessen und gemeinsamen Austausch.

Der Tag beginnt und endet jeweils mit einer Impulsandacht. Den Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntagabend ein Taizé-Gottesdienst, der natürlich auf dem von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Erarbeiteten basiert.

Die musikalische Gesamtleitung hat Oliver Duymel. Pfarrer Daniel Seel wird die theologische Leitung übernehmen.

Unkostenbeitrag: 25,- € (alle Getränke, kleine  Snacks, zwei Mittagessen und ein offizielles Taizé-Gesangbuch inklusive, Bezahlung am 1. Tag des Workshops)

Info-Tel.: 06338 / 993040

Weitere Informationen und Anmeldung: Prospekt Taize in der Klosterstadt

Herzlich willkommen auf unserer Website! Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.