Kasualvertretung im Oktober

Pfr. Seel ist vom 9.-14. Oktober in Urlaub.

Pfrn Suse Günther

In dieser Zeit ist
Frau Pfrn S. Günther,
 06338-994974

Ihre Ansprechpartnerin für die über das Dekanat Zweibrücken geregelte Vertretungszeit.

Außerdem ist das Pfarrbüro während der üblichen Bürozeiten geöffnet.

Herzliche Einladung zu den Erntedank-Gottesdiensten in Hornbach und Brenschelbach!

Hornbach, Klosterkirche:

Am 1. Oktober ist Erntedankfest, und dieses wird wie immer mit einem Abendmahlsgottesdienst ab 10 Uhr in der Klosterkirche gefeiert.
Er wird vom Hornbacher Chor Cantus Novus musikalisch mitgestaltet.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen und mit uns zusammen Gott dafür danken, dass er uns in Deutschland trotz fast ungebremster Klimaerwärmung und vor sich hin-eiernder Weltlage noch einmal mit seinem Segen hat davonkommen lassen: Auch wenn manches vielleicht nicht ganz so gut gedieh wie in früheren Jahren, können sich nicht nur die Zucchini sehen lassen. Auch der 2017er Wein-Jahrgang soll vortrefflich werden.

Wenn Sie selbst einen rekordverdächtigen Kürbis oder andere Juwelen an frisch geernteten Garten- oder Feldfrüchten vorzuweisen haben: Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Prachtstücke in der Kirche auszustellen: Wir suchen noch schöne Exemplare für die Ausschmückung des Altars zum Erntedankgottesdienst.
Diese können Sie am Samstag 30.09. bis 13 Uhr in die Klosterkirche bringen.
Oder aber wir holen sie bei Ihnen ab: In diesem Fall melden Sie sich bitte telefonisch am Samstag, 30.09. bis 12.00 Uhr im Prot. Pfarramt.

Brenschelbach, Dorfgemeinschaftshaus:

Eine Woche später, am 8. Oktober um 10 Uhr, findet in Brenschelbach die Erntedankfeier im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Der Grund: Direkt nach dem Gottesdienst gibt es ein Mittagessen mit fließendem Übergang zu Kaffee und Kuchen.

Bei der Feier wirken mit: Pfarrer Seel und der Gesangsverein Brenschelbach.

Auch hier freuen wir uns über Erntegaben zum Schmücken des Raumes. Wer etwas ausstellen möchte, kann sich an die Brenschelbacher Presbyter wenden oder das Pfarramt kontaktieren.
Wer bereit ist, einen Kuchen zu spenden oder mitzuhelfen, wende sich an das Presbyterium oder das Pfarramt.

Einladung zur Hornbacher Männerrunde am Donnerstag, dem 21.9.

Am Donnerstag trifft sich die Männerrunde wie gewohnt um 19:30 Uhr. Dabei wird es um ein brandaktuelles Umweltthema gehen:

CO2 – Fluch oder Segen?
Versuch einer kritischen Bilanz

Ist CO2 als ein Umweltgift mitverantwortlich für Erderwärmung, Schadstoffzunahme, Wetterveränderungen oder ein für uns alle unentbehrliches Gas? – Darüber wollen wir reden.

Referent des Abends ist Dr. Peter Huber, Hornbach.

Die Männerrunde ist eine feste Gruppe in unserer Kirchengemeinde, die sich auch freut über neue Besucher, also Männer, welche hochwertige Informationen und den gegenseitigen Austauch in Bezug auf drängende sowie zeitlos wichtige Themen schätzen.

Rückblick: Sommerfreizeit der Ev. Jugend Hornbach

Hinweis: Dies ist ein eingebetteter Artikel von der Facebookseite der Ev. Jugend:
Sobald man dort auf „Mehr anzeigen“ klickt, wird man zu Facebook weitergeleitet.

Am Mittwoch, dem 27.9. startet der neue Bibel- und Gebetskreis

Im Jahr des Reformationsjubiläums startet Pfr. Daniel Seel einen neuen Bibelkreis, der – wie schon der Termin zeigt – auch als Fortführung der Mittwochsgespräche von Pfr. Hoffmann verstanden werden kann.

Er beginnt

am 27.9.17 um 20 Uhr.

Geplante Dauer: ca. anderthalb Stunden.

Der Bibelkreis ist offen für Frau und Mann, für Jung und Alt, für fest im Glauben stehende Christen wie für suchende und kritische Menschen, die erst mal schnuppern möchten. Er wird wöchentlich und kontinuierlich weitergeführt, solange Interesse besteht. Bei Bedarf können weitere Kreise für spezielle Zielgruppen aus ihm hervorgehen. Außerdem ist er zur Einübung von Fömmigkeitsformen gedacht und ausgerichtet – eben auch als Gebetskreis, in dem eine lebendige, christliche Gemeinschaft erfahren werden kann, der offen für kreative Anregungen und für das Engagement ganz unterschiedlicher Menschen ist.

 

Kasualvertretung im September

Pfr. Seel ist vom 7.-16. September in Urlaub.

Pfrn Suse Günther

In dieser Zeit ist
Frau Pfrn S. Günther,
 06338-994974

Ihre Ansprechpartnerin für die über das Dekanat Zweibrücken geregelte Vertretungszeit.

Außerdem ist das Pfarrbüro während der üblichen Bürozeiten geöffnet.

Veranstaltungen des Protestantischen Netzwerks in der Region

Unterwegs in Gottes Schöpfung – Protestantismus in Europa – Unterwegs in Lothringen

Eine Exkursion durch unser nahes Nachbarland unter der Leitung von Jürgen Karl Neumann

  • am Samstag, dem 19. August.

Startpunkte sind:

  • Einöd (9:00 Uhr)
  • Brenschelbach (9:30 Uhr)

Informationen, Anmeldungen und Rückfragen:
Dekanat Zweibrücken


Chanson trifft Orgel und Rock. Ein Sommertag im Bliesgau

Am 26. August, ab 16 Uhr.

In und vor der Evangelischen Stadtkirche in Blieskastel: Stimmen, Stimmungen – auch eine Lesung. Ein ungewöhnlicher Nachmittag wartet auf unsere Gäste: Im Anschluss gemütliches Beisammensein.

Die Einweihung des Kletterhauses am 2.7. um 10 Uhr fällt aus.

Aufgrund der vorhergesagten, schlechten Witterungsbedingungen wird die Einweihung des Kletterhauses in der Kita Storchennest in Althornbach (am 2. Juli, 10 Uhr)

.

Die Ordination von Prädikantin Birgit Schery (Hornbach, Klosterkirche, um 14 Uhr) findet wie geplant statt.

Vorankündigung: Benefizkonzert des Kammerchores Opus 9

… am Sonntag, dem 16. Juli um 17 Uhr
in der Klosterkirche Hornbach

In der Klosterkirche Hornbach findet am Sonntag, dem 16. Juli, 17 Uhr, ein Benefizkonzert zugunsten der Orgel statt. Das Programm bietet Chor- und Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts, u.a. von Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonin Dvorák und John Rutter, aber auch Gesänge aus der Russisch-Orthodoxen Kirche.

Der Kammerchor Opus 9 besteht seit 2009 und pflegt geistliche und weltliche Chormusik auf hohem Niveau. Neben eigenen Konzerten trat der Chor bisher zweimal bei Landeskirchenmusiktagen in Speyer auf und übernahm in Konzerten der Saarpfälzischen Kantorei besondere Aufgaben.

Die weniger als 15 Sängerinnen und Sänger kommen aus Zweibrücken, aus dem östlichen Saarland, aus dem Raum Pirmasens und aus Darmstadt. Der Kammerchor singt unter Leitung von Bezirkskantor Helge Schulz, der auch an der Oberlinger-Orgel zu hören sein wird. Außerdem spielt Benedi kt Schwarz, Kirchenmusikstudent in Heidelberg und Organist an der Klosterkirche, einen Teil der Orgelsoli.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden Spenden erbeten.

Rückblick: Eine Preisverleihung in Kaiserslautern

Nun ist er also unser – der Heinrich-Lübbe Sonderpreis!

Gestern abend, am 26.6., wurden die Auszeichnungen von Kirchenpräsident Schad überreicht. Der „konventionelle“ Preis ging an die Redaktion des vierteljährlich erscheinenden Gemeindebriefes Siebenpfeiffer aus Homburg, welcher eine ganze Reihe organisatorischer und designmäßiger Kunstgriffe auf sich vereinigt.

Den „Sonderpreis“, welchen wir abräumten, stiftete Kirchenpräsident Schad im Jahr 2016. Er wurde in diesem Jahr zum ersten Mal für eine Online-Publikation verliehen: Sie lesen gerade darin. 

Wir Hornbacher freuten uns, dass nicht nur unser Gemeindepfarrer Daniel Seel mit dabei war, sondern auch unser Dekan Butz – die Homburger mussten ohne geistliche Begleitung auskommen -, und zu unserer Überraschung war auch (neben anderer Prominenz) unser früherer Gemeindepfarrer (später Dekan und Oberkirchenrat) Schäfer zugegen.

Alles Weitere über die Preisverleihung finden Sie in der kommenden -Druck-Ausgabe des Evangelischen Kirchenboten.