Kleidersammlung im Oktober 2017

Wie jedes Jahr wird auch 2017 eine (Alt-)Kleidersammlung für die Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel durchgeführt.
Dabei gibt es einige Regeln:

Bitte nur gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere, Federbetten und paarweise gebündelte Schuhe in den Kleidersack geben.
Nicht hinein gehören: Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.

Für Ihre Unterstützung danken Ihnen: die v. Bodelschwinghschen
Stiftungen Bethel sowie die Prot. Kirchengem. Hornbach-Brenschelbach

In Brenschelbach:

Abgabestelle: Ev. Kirche, Glockengasse (s. Hinweisschild)

Abgabezeitraum: 13. und 14. Oktober

In Hornbach, Mauschbach und Dietrichingen:

Abgabestellen:

  • Hornbach: Prot. Kindergarten, Talstr. 32 (während der Öffnungszeiten), und bei Fam. Elisabeth Platz, Zinselstr. 22 (im Hof –siehe Hinweisschilder)
  • Mauschbach: Fam. Walter Weber (Radio), Schulstraße 1
  • Dietrichingen: Fam. Ilona Seegmüller, Hauptstr. 29

Abgabezeitraum: 10. – 16. Oktober

In Althornbach:

Abgabestelle: Klaus-Dieter Ziemerle (Allianz), Luitpoldstr. 1,  (Säcke in die Garage stellen – siehe Hinweisschild)

Abgabezeitraum: 10. – 16. Oktober

Kasualvertretung im Oktober

Pfr. Seel ist vom 9.-14. Oktober in Urlaub.

Pfrn Suse Günther

In dieser Zeit ist
Frau Pfrn S. Günther,
 06338-994974

Ihre Ansprechpartnerin für die über das Dekanat Zweibrücken geregelte Vertretungszeit.

Außerdem ist das Pfarrbüro während der üblichen Bürozeiten geöffnet.

Herzliche Einladung zu den Erntedank-Gottesdiensten in Hornbach und Brenschelbach!

Hornbach, Klosterkirche:

Am 1. Oktober ist Erntedankfest, und dieses wird wie immer mit einem Abendmahlsgottesdienst ab 10 Uhr in der Klosterkirche gefeiert.
Er wird vom Hornbacher Chor Cantus Novus musikalisch mitgestaltet.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen und mit uns zusammen Gott dafür danken, dass er uns in Deutschland trotz fast ungebremster Klimaerwärmung und vor sich hin-eiernder Weltlage noch einmal mit seinem Segen hat davonkommen lassen: Auch wenn manches vielleicht nicht ganz so gut gedieh wie in früheren Jahren, können sich nicht nur die Zucchini sehen lassen. Auch der 2017er Wein-Jahrgang soll vortrefflich werden.

Wenn Sie selbst einen rekordverdächtigen Kürbis oder andere Juwelen an frisch geernteten Garten- oder Feldfrüchten vorzuweisen haben: Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Prachtstücke in der Kirche auszustellen: Wir suchen noch schöne Exemplare für die Ausschmückung des Altars zum Erntedankgottesdienst.
Diese können Sie am Samstag 30.09. bis 13 Uhr in die Klosterkirche bringen.
Oder aber wir holen sie bei Ihnen ab: In diesem Fall melden Sie sich bitte telefonisch am Samstag, 30.09. bis 12.00 Uhr im Prot. Pfarramt.

Brenschelbach, Dorfgemeinschaftshaus:

Eine Woche später, am 8. Oktober um 10 Uhr, findet in Brenschelbach die Erntedankfeier im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Der Grund: Direkt nach dem Gottesdienst gibt es ein Mittagessen mit fließendem Übergang zu Kaffee und Kuchen.

Bei der Feier wirken mit: Pfarrer Seel und der Gesangsverein Brenschelbach.

Auch hier freuen wir uns über Erntegaben zum Schmücken des Raumes. Wer etwas ausstellen möchte, kann sich an die Brenschelbacher Presbyter wenden oder das Pfarramt kontaktieren.
Wer bereit ist, einen Kuchen zu spenden oder mitzuhelfen, wende sich an das Presbyterium oder das Pfarramt.

Am Mittwoch, dem 27.9. startet der neue Bibel- und Gebetskreis

Im Jahr des Reformationsjubiläums startet Pfr. Daniel Seel einen neuen Bibelkreis, der – wie schon der Termin zeigt – auch als Fortführung der Mittwochsgespräche von Pfr. Hoffmann verstanden werden kann.

Er beginnt

am 27.9.17 um 20 Uhr.

Geplante Dauer: ca. anderthalb Stunden.

Der Bibelkreis ist offen für Frau und Mann, für Jung und Alt, für fest im Glauben stehende Christen wie für suchende und kritische Menschen, die erst mal schnuppern möchten. Er wird wöchentlich und kontinuierlich weitergeführt, solange Interesse besteht. Bei Bedarf können weitere Kreise für spezielle Zielgruppen aus ihm hervorgehen. Außerdem ist er zur Einübung von Fömmigkeitsformen gedacht und ausgerichtet – eben auch als Gebetskreis, in dem eine lebendige, christliche Gemeinschaft erfahren werden kann, der offen für kreative Anregungen und für das Engagement ganz unterschiedlicher Menschen ist.

 

Kasualvertretung im September

Pfr. Seel ist vom 7.-16. September in Urlaub.

Pfrn Suse Günther

In dieser Zeit ist
Frau Pfrn S. Günther,
 06338-994974

Ihre Ansprechpartnerin für die über das Dekanat Zweibrücken geregelte Vertretungszeit.

Außerdem ist das Pfarrbüro während der üblichen Bürozeiten geöffnet.

Die Einweihung des Kletterhauses am 2.7. um 10 Uhr fällt aus.

Aufgrund der vorhergesagten, schlechten Witterungsbedingungen wird die Einweihung des Kletterhauses in der Kita Storchennest in Althornbach (am 2. Juli, 10 Uhr)

.

Die Ordination von Prädikantin Birgit Schery (Hornbach, Klosterkirche, um 14 Uhr) findet wie geplant statt.

Vorankündigung: Benefizkonzert des Kammerchores Opus 9

… am Sonntag, dem 16. Juli um 17 Uhr
in der Klosterkirche Hornbach

In der Klosterkirche Hornbach findet am Sonntag, dem 16. Juli, 17 Uhr, ein Benefizkonzert zugunsten der Orgel statt. Das Programm bietet Chor- und Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts, u.a. von Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonin Dvorák und John Rutter, aber auch Gesänge aus der Russisch-Orthodoxen Kirche.

Der Kammerchor Opus 9 besteht seit 2009 und pflegt geistliche und weltliche Chormusik auf hohem Niveau. Neben eigenen Konzerten trat der Chor bisher zweimal bei Landeskirchenmusiktagen in Speyer auf und übernahm in Konzerten der Saarpfälzischen Kantorei besondere Aufgaben.

Die weniger als 15 Sängerinnen und Sänger kommen aus Zweibrücken, aus dem östlichen Saarland, aus dem Raum Pirmasens und aus Darmstadt. Der Kammerchor singt unter Leitung von Bezirkskantor Helge Schulz, der auch an der Oberlinger-Orgel zu hören sein wird. Außerdem spielt Benedi kt Schwarz, Kirchenmusikstudent in Heidelberg und Organist an der Klosterkirche, einen Teil der Orgelsoli.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden Spenden erbeten.

Verabschiedung von Diakonin Roswitha Kaufholz-Kerz an Christi Himmelfahrt (25.5.2017)

Nachdem Pfr. Klaus Hoffmann bereits im vergangenen Herbst pensioniert wurde, verliert die Kirchengemeinde Ende Mai 2017 eine weitere verdiente, hauptamtliche Kraft: Diakonin Kaufholz-Kerz geht in den Ruhestand.

Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 (Himmelfahrtstag bzw. „Vatertag“) findet die offizielle Verabschiedung (samt Abschiedsfeier) statt

in der Alexanderskirche in Zweibrücken um 10 Uhr.

Wegen des Verabschiedungsgottesdienstes in Zweibrücken findet in Hornbach an Christi Himmelfahrt kein Gottesdienst statt.

Wir bilden Fahrtgemeinschaften, damit auch die Leute dabei sein können, welche gerade kein Auto verfügbar haben. Wer mitfahren möchte, möge sich telefonisch oder per Mail beim Pfarramt anmelden!

Wir wünschen Frau Kaufholz-Kerz eine gesegnete, erfüllte und (hoffentlich noch lange) gesunde Zeit!

Hornbach hat (ab März) einen neuen Pfarrer

Er heißt Daniel Seel, ist von Hause aus Musiker, und hat auf seine alten Tage noch die Strapaze des Theologiestudiums samt Pfarrer-Ausbildung auf sich genommen und erfolgreich abgeschlossen. 😘

Mit der Entsendung Seels nach Hornbach erfüllt sich ein Wunsch der Presbyterien der beiden Kirchengemeinden sowie des Dekanats. Alle hatten gehofft und auch ein wenig darum gekämpft, dass er der Nachfolger von Pfr. Hoffmann wird.

Der Gottesdienst zur Ordination von Pfr. Seel ist am
Sonntag, dem 5.3.2017 um 14 Uhr.

Wir freuen uns und heißen ihn und seine Familie herzlich willkommen!

Alle Weihnachtsgottesdienste in unserer Pfarrei auf einen Blick

24dez

Klicken Sie links auf das Kalenderblatt, um zur Übersicht aller Gottesdienste zu kommen, die an den Weihnachtsfeiertagen diesen Jahres in unserer Pfarrei gefeiert werden.