Obacht: Bibelkreis am 24.10. fällt aus …

… wegen des Gemeindeabends mit Christian Neumann, welcher schon um 19 Uhr beginnt und mit dem Termin des Bibel- und Gebetskreises kollidieren würde.

Hacker-Alarm … vorbei!

Nach fast zwei Wochen Ausfall ist unsere Website wieder online!

Sie war von unserem Provider gesperrt worden, nachdem festgestellt wurde, dass über sie Schadsoftware auf die Computer ihrer Besucher verbreitet wurde.

Irgendwann Anfang Oktober hatten Hacker es wohl über einen nicht gesperrten ftp-Zugang geschafft, wichtige PHP-Dateien durch bösartige zu ersetzen.

Inzwischen

  • sind die bösen Dateien gelöscht
  • ist die Gesundheit der Website festgestellt
  • sind der FTP-Zugang und andere, mögliche Schlupflöcher gesperrt
  • haben wir eine Zusatzsoftware erworben, die die Website täglich nach Schädlingen durchsucht und den Schaden nach Möglichkeit gleich behebt

In absehbarer Zukunft werden wir versuchen, die Seite auf ein noch sichereres https-Protokoll umzustellen.

Neue Gruppen in unserer Gemeinde

Zwei neue (Projekt-)Gruppen gehen in unserer Kirchengemeinde an den Start: Eine Wandergruppe für Frauen und ein Bastelkreis.

Adventlich-weihnachtliches Basteln mit Frau Lee-Seel

Wie schon im vergangenen Jahr treffen sich in der Zeit vor Weihnachten jeden Mittwochabend diejenigen im Jugendheim, die schöne Dinge für die Advents- und Weihnachtszeit selbst herstellen möchten.

Die Leitung übernimmt wieder unsere „Frau Pfarrer“, Yeon-Joo Lee-Seel.

Das erste Bastel-Treffen findet am 24.10. um 17:30 Uhr statt.

Mit den Produkten des Weihnachtsbastelns soll ein Erlös erwirtschaftet werden, mit dem die Kirchengemeinde eine neue Altardecke anschaffen kann.

Kirche unterwegs – Wandern für Frauen

Die zweite, neue Gruppe trifft sich nur einmal im Monat – an jedem dritten Samstagvormittag (wenn es nicht ein zu garstiges Wetter hat), um ein Stück zu laufen … ganz egal, ob man das nun Spazieren, Wandern oder Walken nennen mag.

Wichtig ist die Bewegung, die Zeit zum Reden, und der Spaß an der Bewegung.

Diese Wandergruppe wird von Edith Janz und Suse Günther geleitet.

Nächster Wandertermin: Samstag, 20.10. um 10 Uhr (bis ca. 12-13 Uhr)
Teffpunkt ist die Goffingsmühle.

Gambia-Gemeindeabend: Vom Leben und dem Aufbau einer Schule im Inland

… dh. fern der Hauptstadt.

Wer den Eindruck nicht los wird, dass die deutschen Stämme der Rheinland-Pfälzer und Saarländer vom fernen Berlin aus stiefmütterlich behandelt werden, der sollte vielleicht mal nach Gambia reisen und sehen, wie riesig dort das Gefälle zwischen den „regierenden Stämmen“ rund um die Hauptstadt und den Völkchen an dem Ort ist, an dem Christian Neumann half, den Aufbau einer Schule voranzutreiben.

Was anderswo eine Routineaufgabe wäre, geriet im „Inland“ von Gambia zum Abenteuer, das „unser Mann in Gambia“, Christian Neumann, hautnah miterlebt hat.

Wer seine Geschichte in Bild und Ton miterleben möchte, ist herzlich eingeladen,

am Mittwochabend, dem 24.10.2018 um 19 Uhr

ins Jugendheim zu kommen.

Pfr. Seel macht Urlaub …

… vom 8.-21. Oktober.

In dieser Zeit ist Pfrn. Suse Günther Ihre Ansprechpartnerin.

Kleidersammlung im Oktober 2018

Wie jedes Jahr wird auch 2018 eine (Alt-)Kleidersammlung für die Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel durchgeführt.
Dabei gibt es einige Regeln:

Bitte nur gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere, Federbetten und paarweise gebündelte Schuhe in den Kleidersack geben.
Nicht hinein gehören: Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.

Für Ihre Unterstützung danken Ihnen: die v. Bodelschwinghschen
Stiftungen Bethel sowie die Prot. Kirchengem. Hornbach-Brenschelbach

In Brenschelbach:

Abgabestelle: Ev. Kirche, Glockengasse (s. Hinweisschild)

Abgabezeitraum: 13. bis 15. Oktober

In Hornbach, Mauschbach und Dietrichingen:

Abgabestellen:

  • Hornbach: Prot. Kindergarten, Talstr. 32 (während der Öffnungszeiten), und bei Fam. Elisabeth Platz, Zinselstr. 22 (im Hof –siehe Hinweisschilder)
  • Mauschbach: Fam. Walter Weber (Radio), Schulstraße 1
  • Dietrichingen: Fam. Ilona Seegmüller, Hauptstr. 29

Abgabezeitraum: 9. – 15. Oktober

In Althornbach:

Abgabestelle: Klaus-Dieter Ziemerle (Allianz), Luitpoldstr. 1,  (Säcke in die Garage stellen – siehe Hinweisschild)

Abgabezeitraum: 9. – 15. Oktober

Kunstausstellung in der Klosterkirche vom 9.9.-25.10.18!

Vernissage am Sonntag, 9. September um 10 Uhr.

Der Künstler sagt dazu:

„Lehm ist Erde. Lehm ist erdig, bindig – verbindend. Verbindung ins
Lebendige schaffen ist ihm eigen.
Dem Lehmgrund entspringt das Mit-Sein, 
Verbindung schaffen ist sein Wesen. Heimat ist Mit-Sein, mit Erde Sein, Erde
als feste, ordnende, bildende und gebildete Größe, als stabile Feste im Chaos des Beweglichen.“

Jesus Inside #110 rollt an!

Benefizkonzert mit Musik für Violoncello solo am 1. September 2018

zugunsten der Jugend- und Gemeindearbeit Hornbach.

in der St. Fabianskirche, 19:00 Uhr

Interpret: Jakob Seel, Violoncello
Werke von J.S.Bach und G.Crumb

Jakob Daniel Seel, Jahrgang 1999, bekam als Jugendlicher Violoncellounterricht bei Mario Blaumer in Saarbrücken, gewann mehrfach auf Landes- und Bundesebene Preise bei Jugend Musiziert, spielte als Stimmführer beim Landesjugendorchester Saar und absolvierte Meisterkurse und Workshops bei Wen Sinn Yang und Daniel Müller Schott. Kammermusik lernte er auch u.a. bei Mitgliedern des Fauré Quartetts und des Artemis Quartetts, bei Frank-Immo Zichner und Pascal Devoyon. Derzeit studiert er an der Universität der Künste Berlin mit Hauptfach Violoncello bei Konstantin Heidrich. Gefragt als Kammer- und Orchestermusiker spielte er schon bei prominenten Anlässen und Uraufführungen renommierter Komponisten. Im Herbst 2018 wird er mit einem Ensemble der UdK Berlin China bereisen. Im Fabianstift bringt er die Cellosuiten in d-moll und C-dur von Johann Sebastian Bach und die Sonata for Cello solo von George Crumb zur Aufführung.

Eintritt frei – Spende wird erbeten

Ansprechpartner in den Sommerferien

In den Sommerferien unternimmt Pfr. Seel mit den Jugendlichen eine Sommerfreizeit nach Dänemark und geht danach in Urlaub.

Die Kasualvertretung in dieser Zeit (für Notfälle, Beerdigungen, Taufen, o.ä.) übernehmen: